Blue Flower

Webseiten können die Texteingaben von Nutzern auch dann speichern, wenn die Eingaben gar nicht an den Betreiber übermittelt werden, berichtet Heise-Online. Die Session-Replay genannte Technik wird dazu benutzt, Daten an Dritte zum Zwecke der Besucheranalyse weiterzugeben. Wissenschaftler der Universität Princeton haben nun versucht festzustellen, wie viele Seitenbetreiber sich dieser Technik bedienen. Das Ergebnis: Von den 50.000 meistbesuchten Webseiten nutzen mindestens 482 das Verfahren. Die Dunkelziffer dürfte aber bei weitem höher sein.