31 | 07 | 2016
Hauptmenue
Land Kultur Leute
Chroniken Asien
Banner
Mitglieder



Werbung
Wechselkurs

Powered by Mindphp.com
FlexBanner
Nachrichten Überblick
29. Juli bis 3. August: Unwetterwarnung für 14 Provinzen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. Juli 2016 um 07:11 Uhr
Das Thai Meteorological Department (TMD) hat für 14 Provinzen im Süden und den Osten Thailands für die nächsten Tage schweren Regen und eine raue See angekündigt.
 
Laut der Prognose des TMD von heute früh sind vor allem die Regionen in der Andamanensee und im Golf von Thailand von dem Unwetter betroffen. Die Bewohner in Küstennähe sollen besonders vorsichtig sein und Besitzer kleinerer Boote wurden dringend aufgefordert, mit ihren Booten an Land zu bleiben.
Weiterlesen...
 
Klima-Desaster erhöhen das Risiko für bewaffnete Konflikte in ethnisch zersplitterten Ländern PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. Juli 2016 um 18:48 Uhr
Potsdam (IDW) - Extreme wie Hitzewellen oder Dürren erhöhen das Risiko bewaffneter Konflikte in ethnisch zersplitterten Ländern, so haben jetzt Wissenschaftler herausgefunden. Sie nutzten einen neuen statistischen Ansatz, um Daten der letzten drei Jahrzehnte auszuwerten. Wiewohl jeder Konflikt selbstverständlich das Ergebnis einer komplexen und fallspezifischen Mischung von Faktoren ist, zeigte sich, dass der Ausbruch von Gewalt in ethnisch zersplitterten Ländern häufig mit Naturkatastrophen zusammenhängt. Diese können offenbar schwelende gesellschaftliche Spannungen anheizen.
Weiterlesen...
 
Thailändische Polizei zeigt Schulmädchen unter drakonischem Militärgesetz an PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 23. Juli 2016 um 14:47 Uhr
Achtjährige hatten rosafarbene Wählerliste abgerissen
 
Bangkok (AFP) gt/ans - Zwei achtjährige Schulmädchen sind in Thailand auf Grundlage eines von der Militärregierung erlassenen drakonischen Gesetzes angezeigt worden. Die Mädchen hatten nach Behördenangaben gestanden, nahe ihrer Schule eine Wählerliste für das geplante Referendum über eine neue Verfassung von einer Mauer gerissen zu haben, weil ihnen die rosa Farbe des Papiers gefiel.
Weiterlesen...
 
Air Astana legt stärkeren Fokus auf Südostasien PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 10:57 Uhr
Frankfurt (tc) - Ab Herbst fliegt Air Astana Bangkok verstärkt an. Die thailändische Hauptstadt wird ab 31. Oktober 2016 dann zweimal statt bislang einmal pro Woche angeflogen. Der Hinflug ist jeweils montags und donnerstags, der Rückflug findet mittwochs sowie sonntags statt.
Die bequeme Umsteigeverbindung führt ab Frankfurt am Main über Astana, von dort geht es nonstop weiter nach Bangkok. Air Astana setzt für die Bangkok-Flüge Boeing 757 und Boeing 767 ein.
Weiterlesen...
 
Gefährliche Portugiesische Galeere an Phukets Strände entdeckt PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 02:00 Uhr
Ein Stich von dieser Seeblase kann tötlich enden
 
Phuket (tc) – Die Behörden auf Phuket warnen vor der gefährlichen Portugiesische Galeere, die in den letzten Tagen gleich an mehreren beliebten Stränden auf Phuket gesichtet wurden. Ein Pressesprecher der Verwaltung gab zu verstehen, dass das Auftauchen dieser gefährlichen Art aus der Gattung der Seeblasen während der Monsunzeit nicht besonderes ist. Gleichzeitig warnte er aber alle Strandbesucher, dass sie immer die Augen offenhalten und sich von den Tieren fernhalten sollten. Schon ein einziger Stich von einem Stachel der Portugiesische Galeere kann für einen Menschen tödlich sein.
Weiterlesen...
 
No More Ransom: Strafverfolgungsbehörden und IT-Sicherheitsunternehmen bündeln Kräfte im Kampf gegen Ransomware PDF Drucken E-Mail
Montag, den 25. Juli 2016 um 16:37 Uhr
Neues Tool mit mehr als 160.000 Schlüsseln unterstützt Opfer bei der Wiederherstellung ihrer Daten
 
Moskau/lngolstadt (tc) - Die niederländische Polizei, Europol, Intel Security und Kaspersky Lab bündeln ihre Kräfte und starten eine Initiative mit dem Namen ,No More Ransom‘. Diese Initiative stellt einen neuen Schritt der Zusammenarbeit von Strafverfolgungsbehörden und Privatwirtschaft im gemeinsamen Kampf gegen Ransomware dar. ,No More Ransom[1] ist ein neues Onlineportal, das die Öffentlichkeit zum Thema Ransomware-Gefahren informiert und Opfer bei der Wiederherstellung ihrer Daten unterstützt, ohne dass sie Lösegeld an Cyberkriminelle zahlen müssen.
Weiterlesen...
 
Ein Jahr nach Anschlag Unfall am Bangkoker Erawan-Schrein PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 22. Juli 2016 um 17:12 Uhr
Außer Kontrolle geratenes Auto verletzt vier Menschen an hinduistischer Stätte
 
Bangkok (AFP)  yb/jes - Ein Jahr nach dem Bombenanschlag auf den Erawan-Schrein in Bangkok ist das hinduistische Heiligtum am Freitag durch einen Autounfall erneut in die Schlagzeilen geraten. Eine Autofahrerin habe auf einer Hauptstraße in der thailändischen Hauptstadt einen epileptischen Anfall erlitten, teilte die Polizei mit. Sie habe die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und sei in den Schrein gefahren.
Weiterlesen...
 
Die Dynamik der Armut in Südostasien PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 12:46 Uhr
Wirtschaftswissenschaftler befragen 4.000 Haushalte in Thailand und Vietnam
 
IDW - Warum bleiben Menschen in einigen Regionen arm oder fallen immer wieder in Armut zurück trotz hoher Wachstumsraten der Gesamtwirtschaft? Warum nehmen Menschen die sich Ihnen bietenden Gelegenheiten nicht in ausreichenden Umfang wahr, die ihren Wohlstand nachhaltig verbessern könnten? Und wie steht es um die Lebensperspektiven der Landbevölkerung in rasch wachsenden und sich industrialisierenden Ländern? Diesen und weiteren Fragen widmet sich ein aktuelles Forschungsvorhaben der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover: „Poverty dynamics and sustainable development: A long term panel project in Thailand and Vietnam“ (deutsch: Die Dynamik der Armut und nachhaltige Entwicklung: Langzeit-Panelstudie in Thailand und Vietnam“). Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die erste Dreijahresphase bis 2019 mit 1,5 Millionen Euro. Die gesamte Fördersumme bis 2024 beträgt 4,5 Mio. Euro.
Weiterlesen...
 
Handy-Trojaner klaut Bankdaten und blockiert Anrufe PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 16. Juli 2016 um 15:57 Uhr
"Android.Fakebank.B" weist nun Broadcast-Empfänger-Komponente auf
 
Mountain View - Der aggressive Smartphone-Schädling "Android.Fakebank.B" hat offenbar sein Funktionsspektrum erweitert. So ist die Schadsoftware nicht nur in der Lage, User-Daten zum Online-Banking abzugreifen, sondern auch Telefon-Anrufe an Service-Hotlines von bestimmten Instituten in Russland und Südkorea zu unterbrechen. Stornierungsversuche von Opfern sollen so bereits im Keim erstickt werden, wie der Sicherheitsspezialist Symantec http://symantec.com mitteilt.
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 102