24 | 05 | 2017
Hauptmenue
Land Kultur Leute
Chroniken Asien
Banner
Mitglieder



Werbung
Wechselkurs

Powered by Mindphp.com
FlexBanner
Nachrichten Überblick
Thailands König unterzeichnet neue Verfassung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. April 2017 um 14:01 Uhr
Dokument festigt Macht der Militärjunta
 
Bangkok (AFP) - Thailands König Maha Vajiralongkorn hat die von der Militärjunta geschriebene neue Verfassung unterzeichnet. In einer vom Fernsehen übertragenen Zeremonie setzte der Monarch am Donnerstagnachmittag seine Unterschrift unter das Dokument, das die Macht des Militärs festigt und den Weg zu Neuwahlen ebnen soll. Es ist bereits die 20. Verfassung des südostasiatischen Landes seit dem Jahr 1932.
Weiterlesen...
 
Kampf um Bangkoks grüne Lunge PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 23. März 2017 um 09:37 Uhr
Bangkok (AFP) - Bang Krachao ist eine Oase mitten in Bangkok. Statt grauen Betons dominiert hier das Grün tropischer Bäume, statt Verkehrslärm ist Vogelgezwitscher zu hören. "Grüne Lunge" nennen die Thailänder die Insel im Fluss Chao Praya - ein einzigartiges Ökosystem, das hunderte Pflanzen und Vogelarten beheimatet. Doch das grüne Paradies der thailändischen Hauptstadt ist in Gefahr. Investoren ködern die Bewohner mit lukrativen Angeboten, ihre Grundstücke auf der Insel zu verkaufen.
Weiterlesen...
 
Mit Münzen gefütterte Schildkröte in Thailand zwei Wochen nach OP gestorben PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. März 2017 um 05:53 Uhr
Omsins Schicksal hatte weltweit Mitgefühl ausgelöst
 
Bangkok (AFP) yb/ju - Nachdem ihr fast tausend Münzen herausoperiert worden waren, schien die in Thailand lebende Meeresschildkröte Omsin auf dem Weg der Genesung zu sein. Nun ist sie allerdings nach einer plötzlichen Verschlechterung ihres Zustands gestorben, wie die Tierärzte am Dienstag in Bangkok mitteilten. Das Schicksal der Schildkröte hatte große Anteilnahme ausgelöst.
Weiterlesen...
 
Thailändische Städte beginnen Freileitungen in den Untergrund zu verlegen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 23. März 2017 um 08:43 Uhr
Nakhon Ratchasima (tc) - Die thailändische Stadt Nakhon Ratchasima beabsichtigt Strom- und Telefonleitungen in das Erdreich zu verlegen. Die Regierung hat für vier Städte vor kurzem 11,7 Milliarden Baht für die erste Phase des Projekts genehmigt. Nakhon Ratchasima erhält davon 2,4 Milliarden Baht um alle Freileitungen und Kabel in der Stadt in das Erdreich zu verlegen. Die Arbeiten sollen innerhalb fünf Jahre von 2017 bis 2021 abgeschlossen werden, erklärte ein Sprecher der Provincial Electricity Authority (PEA). Damit würde sowohl die öffentliche Sicherheit als auch das Aussehen der Stadt verbessert.
 
Polizei in Thailand stürmt auf Suche nach Mönch Tempel von buddhistischem Orden PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 13:58 Uhr
Einflussreicher Abt wegen mutmaßlicher Geldwäsche gesucht
 
Bangkok (AFP) - Im Zuge der Fahndung nach einem wegen Geldwäsche gesuchten Mönch hat ein Großaufgebot der thailändischen Sicherheitskräfte am Donnerstag den Tempel eines buddhistischen Ordens durchsucht. Mehrere tausend Polizisten und Soldaten trafen im Morgengrauen an dem Tempel Wat Dhammakaya nördlich der Hauptstadt Bangkok ein und riegelten die Zufahrtstraßen ab. Beamte durchstreiften das Gelände.
Weiterlesen...
 
Schweizer soll in Thailand mehr als 80 Jungen missbraucht haben PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. März 2017 um 09:31 Uhr
Einige Opfer waren erst neun Jahre alt
 
Genf (AFP) - Weil er mehr als 80 Jungen in Thailand missbraucht haben soll, muss sich jetzt ein Schweizer vor Gericht verantworten. Dem Mann werde vorgeworfen, seit 2001 tausende pornographische Bilder von den Kindern und Jugendlichen gemacht sowie einige sexuell belästigt und in die Prostitution gedrängt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft im Kanton Freiburg am Freitag mit.
Weiterlesen...
 
Thailands Junta legt "Rahmenplan" für kommende 20 Jahre vor PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. März 2017 um 19:04 Uhr
Plan soll für zivile Regierungen rechtlich binden sein
 
Bangkok (AFP) - In Thailand hat die regierende Militärjunta einen für zukünftige zivile Regierungen geltenden "Rahmenplan" für die kommenden 20 Jahre vorgelegt. Weil es Zeit und eine langfristige Strategie brauche, um das Land zu reformieren, habe sich die Regierung zu einem für 20 Jahre geltenden Plan entschlossen, sagte Generalmajor Werachon Sukondhapatipak am Donnerstag bei einer seltenen Unterredung mit ausländischen Diplomaten und der Presse in Bangkok. Ziel sei es unter anderem, die thailändische Wirtschaft wieder anzukurbeln, den schwerfälligen öffentlichen Dienst zu reformieren und die Korruption zu bekämpfen.
Weiterlesen...
 
Einem BBC-Journalisten drohen fünf Jahre Haft in Thailand PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. Februar 2017 um 14:02 Uhr
Anwalt klagt gegen Briten wegen investigativer Recherche über Betrug
 
Bangkok (AFP) - Einem BBC-Journalisten drohen wegen einer investigativen Recherche über einen Betrug in Thailand bis zu fünf Jahre Haft. Der Brite Jonathan Head plädierte am Donnerstag vor Gericht in Phuket auf unschuldig, ebenso wie der mitangeklagte Rentner Ian Rance, über den Head berichtet hatte. Beide wurden von einem Anwalt, der in einer Reportage über ausländische Rentner in Thailand vorkommt, wegen Verleumdung verklagt.
Weiterlesen...
 
Zehntägiges Militärmanöver der USA und Thailands begonnen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Februar 2017 um 13:51 Uhr
Soldaten aus mehreren Staaten der Region an Dschungel-Übung beteiligt
 
Bangkok (AFP) - Die USA und Thailand haben am Dienstag ihr alljährliches gemeinsames Militärmanöver "Cobra Gold" begonnen. 3600 US-Militärs sind an der zehntägigen Übung im Dschungel beteiligt, die als äußerst strapaziös bekannt ist. Einbezogen sind auch Soldaten aus Singapur, Japan, Südkorea, Indonesien und Malaysia. In diesem Jahr gibt es einen Schwerpunkt mit Übungen zur humanitären Hilfe und zum Katastrophenschutz. An diesem Teil des Manövers beteiligen sich auch Indien und China.
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 110